Spirituelles Studium


Mit dem spirituellen Studium mehr über den Sinn des Lebens erfahren

Eckankar bietet dir ein umfangreiches Studienprogramm für viele Jahre, um Zugang zur Weisheit in deinem Inneren zu finden.

  • Wenn du daran teilnimmst, studierst du jeden Monat ein Kapitel deines ECK-Kurses, der über ein Jahr läuft. Er ist in einem geheimen, inneren Rhythmus vom spirituellen Führer von Eckankar geschrieben. Dadurch kann sich dein Bewusstsein Schritt für Schritt entfalten.

  • Der Titel des ersten ECK-Kurses lautet Der einfache Weg. Er beschäftigt sich u. a. mit den Themen göttliche Liebe, Träume, Karma, Reinkarnation, Seelenreisen und Zugang zu den inneren Welten.
  • Zu jedem Kapitel gehört eine spirituelle Übung, die du in diesem Monat ausprobieren kannst.
  • Der Besuch einer spirituellen Studienklasse (Satsang) ermöglicht dir den Austausch mit anderen Teilnehmern über eigene Erfahrungen mit dem ECK-Kurs. Pro Monat wird in dieser Satsang-Klasse eines der zwölf Kapitel des jeweiligen ECK-Kurses besprochen. Geleitet wird die Klasse von einem dafür ausgebildeten Mitglied von Eckankar.

    Das Studium der ECK-Kurse ist mit einer Mitgliedschaft verbunden

    • Die Mitgliedschaft in Eckankar wird jeweils nur für ein Jahr abgeschlossen und endet automatisch, wenn sie nicht erneuert wird.
    • Hierfür wird eine jährliche Spende von 60 US $ für eine Einzelperson bzw. 120 US $ für Familien empfohlen. Auch individuelle Lösungen werden akzeptiert.
    • Zusätzlich erhältst du vierteljährlich die Zeitschrift The Mystic World mit Beiträgen des spirituellen Führers von Eckankar sowie mit Geschichten und Erfahrungen von Mitgliedern aus aller Welt.
    • Außerdem wird dir nach Beginn deines Studiums das Buch Willkommen in der Welt von ECK! Ihr Wegweiser für die Mitgliedschaft zugesandt.
    • Nach zwei Jahren Kursstudium kannst du Harold Klemp, den Mahanta, den Lebenden ECK-Meister, um eine ECK-Initiation bitten, die dich mehr für die Liebe Gottes öffnet.


    Anmeldung zur Mitgliedschaft auf der internationalen Website von Eckankar: