> Termine und Orte
 

Welche Veranstaltungen
gibt es in Eckankar?

 
Vortrag zu Themen des Lebens

Im Vortrag werden verschiedene Aspekte eines bestimmten Themas aus spiritueller Sicht beleuchtet. Individuelle Beispiele aus dem Leben zeigen Ihnen, wie Träume, Kontemplation und innere Führung geholfen haben, neue Sichtweisen zu entdecken. Damit können Sie Ihren Problemen bewusster begegnen.

Gesprächskreis

Kommen Sie und erzählen Sie von Ihren Erfahrungen, stellen Sie Fragen oder hören Sie einfach zu, während ein bestimmtes Thema oder ein Buch von Eckankar besprochen wird. Hier können Sie sich auch intensiver über Eckankar, uralte Weisheit für die heutige Zeit, informieren.

Öffentlicher HU-Gesang

Beim HU-Gesang können Sie in Gemeinschaft mit anderen Menschen das HU, ein uraltes Liebeslied an Gott, für ungefähr 20 Minuten singen oder einfach nur zuhören. Es folgt eine stille Kontemplation. Anschließend haben Sie die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch.

ECK Licht und Ton Gottesdienst

Der ECK-Gottesdienst kann Sie unterstützen, Ihre Beziehung zu Gott zu stärken. Er dauert etwa eine Stunde und beinhaltet eine spirituelle Übung (HU-Gesang), eine kurze Lesung und ein Gespräch in einer offenen Runde.

ECK-Workshop

Hier können Sie sich intensiv mit einem spirituellen Thema auseinandersetzen. Es werden nicht nur Gedanken und Erfahrungen ausgetauscht, sondern auch anregende, themenbezogene Übungen vorgestellt. Diese können einzeln oder in Kleingruppen ausgeführt werden.

ECK-Zeremonien

Die ECK-Zeremonien ECK-Weihe (Taufe), ECK-Jugendfeier, ECK-Trauungs-Zeremonie und ECK-Gedächtnisgottesdienst stehen Ihnen als Feiern des Lebens zur Verfügung. Jeder, unabhängig von seiner Glaubensrichtung, kann sie in Anspruch nehmen. Sie sind kostenlos und eine Mitgliedschaft in Eckankar ist nicht erforderlich.

> Termine und Orte

»Der Göttliche Geist eröffnet neue Gelegenheiten, wir müssen sie aber auch ergreifen. Wir müssen aufgrund der besten verfügbaren Informationen unsere eigene Wahl treffen.«

Harold Klemp, Die Sprache der Seele, Seite 124